Suche
Close this search box.

Brand Experience Anwendungs­beispiele

Hier wird das tiptop Markenerlebnis, durch einige Anwendungsbeispiele, sichtbar gemacht.

Das einheitliche Corporate Design zieht sich durch die Geschäftsausstattung, Websites, Flyer, Kampagnen bis hin zum Fahrzeugbranding.

Die gezeigten Anwendungen dienen als Inspiration für eine tiptop Gestaltung. 

Anwendungs-
beispiele

AnwendungsbeispieleGeschäfts­ausstattung

Für die Geschäftsausstattung der tiptop GROUP und den einzelnen Marken gibt es diverse Vorlagen u. a. eine Vorlage für Rechnungspapier (a) und Briefpapier (b).

Hierfür wird in der Bearbeitung immer die interne Schriftart Tahoma verwendet. Die Papiere unterscheiden sich je in den Logos, CD Elementen und inhaltlich. Der Aufbau ist immer gleich.

Die Visitenkarte gibt es für die GROUP und auch für die einzelnen Marken. Sie sind weiß mit farbigem Logo, welches veredelt wird.

a) Rechnungspapier
(Vergrößern durch Klick auf das Bild)

b) Briefpapier
(Vergrößern durch Klick auf das Bild)

c) Visitenkarten
(Vergrößern durch Klick auf das Bild)

AnwendungsbeispielePrint

AnwendungsbeispieleDigital

AnwendungsbeispieleRecruiting

Dein tiptop Job!
Durch eine einheitliche Recruiting Kampagne setzen wir auf ein konsistentes Erscheinungsbild mit ehrlichen Bildern und der simplen Message: “tiptop JOB”. Damit wollen wir unsere Präsenz auf dem Arbeitsmarkt stärken.

Durch diese Medien präsentieren wir eine einheitliche Recruiting-Kampagne, bestehend aus ansprechenden Flyern, Plakaten und gegebenenfalls Social Ads, die den Bewerbungsprozess vereinfachen können.

Die klare Struktur unserer Medien zeigt sich in einem einheitlichen Aufbau: ein aussagekräftiges Bild zieht die Aufmerksamkeit auf sich, gefolgt von relevanten Informationen und Benefits bezüglich der Arbeitsstelle und des Standorts. Zudem bieten wir eine Verknüpfung zum Bewerbungsprozess an, beispielsweise über einen QR-Code.

Im folgenden Download-Bereich finden Sie eine umfassende Übersicht, sowie alle Bilder der Recruiting-Kampagne

Adaption der Medien, unter Nennung der konkreten Angaben an marketing@tiptop-group.de

Downloads

AnwendungsbeispieleSocial Media

Die Social Media Kanäle von tiptop leben von bunten Grafiken und erklärenden Illustrationen. Mit Typografie wird spielerisch und auffällig umgegangen.

Blau als Primärfarbe sollte auf jedem Medium mitgetragen werden.

Auf genügend Kontrast ist stets zu achten.

Optimale Größe für Text, um die Lesbarkeit und Wiedererkennung zu gewährleisten:

Insta-Feed
105 px Headline
35 px Text

Insta- Storyformat
160 px in Headlines
45 px Fließtext

Die Schriftgröße kann in Sonderfällen auch angepasst werden.

Anwendungsbeispieletiptop Fahrzeugbranding

Glanzvoll unterwegs. Das ist unsere tiptop Fahrzeugflotte.

Damit unsere tiptop Fahrzeuge unterwegs gut zu erkennen sind, bekommen sie neuen Glanz verliehen:
Die tiptop Beklebung!

So erzeugen wir nicht nur Sichtbarkeit und ein einheitliches Erscheinungsbild unserer Gruppe, auch werden alle Fahrzeuge mit einem QR Code ausgestattet, um für Kundenanfragen gut erreichbar zu sein.

Das Fahrzeugbranding ist in einem Baukastenprinzip angelegt.

Für die tiptop Fahrzeug-Flotte gibt es zwei verschiedene Optionen, um ein Fahrzeug im tiptop CI zu branden …

tiptop Fahrzeug Branding1. Variante Basic

Bei dieser Variante wird nur das tiptop Logo auf das Fahrzeug gebracht. Dabei ist es egal, um welchen Fahrzeug-Typ es sich handelt.

Hier wird entweder die Primärvariante (a) (zentrierte Variante) oder die Sekundärvariante (b) (Quer) verwendet.

Das Logo ist optimal platziert, wenn es jeweils unter den Spiegeln (c) oder/und am Heck (d), oder auf der Heckscheibe (e) (in Weiß) verklebt wird.

Wichtig ist, dass immer genügend Kontrast zwischen Logo, Farbe und Fahrzeugfarbe gegeben ist. Die blauen Logos werden nur auf Weiß (f) verwendet. Niemals auf farbigen Autos.

tiptop Fahrzeug Branding2. Variante "tiptop"

Eine optimale Beklebung ist die Variante „tiptop“. Diese steht in drei Fahrzeuggrößen zur Verfügung „small, middle oder big“ (s. unten).

Die 2. Variante „tiptop“ besteht aus vier Baukasten-Elementen:

1. GROUP Logo (a), welches jeweils auf den Türen der Fahrer- und Beifahrerseite, sowie auf dem Heck angebracht wird.

2. QR-Code und URL (b), welche auf die freie Fläche auf Fahrer- und Beifahrerseite geklebt werden.

3. Optional „#glänzemituns“ (c), welches je unter den Spiegeln, auf dem Heck und auf die Frontfläche geklebt wird. Hier können auch kleine Sterne mit verwendet werden.

4. Optional Glanzsterne (d)
Um einen auffälligen Look zu erhalten, wird die Beklebung mit den großen Glanzsternen (d) empfohlen. Diese können auf Fahrer- und Beifahrerseite, über die Fenster oder nur im unteren Teil geklebt werden.

tiptop Fahrzeug Branding3. Variante „nachhaltig"

Handelt es sich bei dem zu beklebenden Fahrzeug um ein Elektro-Auto, sollte die Beklebung mindestens auf einer der beiden Seiten um den Slogan „#glänzemituns nachhaltig“ (f) ergänzt werden.

Hier sollte dann das GROUP Logo unter dem Spiegel platziert werden.

Optional: Die grünen Blätter (g) können im hinteren Bereich des Fahrzeugs ergänzt werden.

tiptop Fahrzeug Branding small middle big

Die vorgedruckten Folien der Baukasten-Teile stehen in drei Fahrzeuggrößen zur Verfügung „small, middle oder big“. 

Außerdem stehen die Druckdaten angepasst auf diese drei Formate hier als Download zur Verfügung.

small sind z. B. folgende Fahrzeuge
– VW UP, Skoda Citigo
– VW Polo, VW Golf
– VW T-Cross usw. 

middle sind z. B. folgende Fahrzeuge
– VW Passat, VW Golf Variant
– VW Tiguan, VW T-Roc, VW Touran 
– VW ID 4, 5, 6
– VW Caddy 
– VW Amarok
– Renault Kangoo
– Toyota Yaris 
– Skoda Oktavia
– Seat Ateca
usw. 

big sind z. B. folgende Fahrzeuge
ab Nutzfahrzeug 

z. B. Transporter, 
Kipper, VW T5, VW T6, VW Multivan usw.

Sie sehen aktuell nicht alle Inhalte.

Melden Sie sich bitte an, um alle Inhalte zu sehen.